Berührungsräume schaffen - gestalten – kultivieren

Ausbildung zum "Trainer Berührungsräume" als PDF

In dieser Ausbildung geht es um den bewussten und gesteuerten Einsatz verschiedenster Formen von Berührung in der Erwachsenenbildung, deren Fokus Stressabbau und das Erzeugen von Sicherheit, Bindung und Vertrauen darstellt. Durch unsere Erfahrungen und Experimente in Angeboten wie

  • Kölner Kuschelparty (seit über 8 Jahren)
  • fortlaufenden Angeboten in der Körperarbeit (seit 32 jahren)
  • Massageausbildungen (seit 8 Jahren)
  • psychosomatisch orientierten Beratungssituationen (Coaching/ Körpertherapie seit 23 Jahren)
  • Kombinationen von Tanz & Berührung (seit 32 Jahren)

haben wir inzwischen weitreichende Erfahrungen über den Einsatz von Berührungsaspekten und die Integration in die verschiedensten Formen von Arbeit in Gruppen. Dieses Wissen möchten wir gerne weitergeben, um sensueller, nährender und "nicht-sexueller" Berührung einen Platz im Leben und der Gesellschaft zu erschliessen.

Auch mit Aspekten der Lebens-, Geburts-, Beziehungs-, Trauma-, Krankheits- und Sterbebegleitung durch sensible und achtsame Berührung wird sich die Ausbildung beschäftigen, um eine möglichst große Bandbreite von Berührungsaspekten als Handwerkszeug in der Erwachsenenbildung und in Beratungsprozessen einzuüben.

In zwei konzentrierten Ausbildungsschritten werden wir alle Bereiche von der Kuschelparty über Berührungsräume, längeren Veranstaltungen mit Berührungsschwerpunkten bis zur Menschen begleitenden Kurzformen kennen lernen, einüben, praktisch miteinander gestalten (Praxisabend Kuschelparty, Praxistag Berührungsräume etc.), reflektieren, auswerten und eigene Formen von Berührungsräume mit den Teilnehmern planen und gestalten. Auch der Musikauswahl, „technischen Gegebenheiten“, Entspannungstechniken, Sprachmustern, Achtsamkeitsregeln und achtsamkeitsfördernden Strukturen wird in der Ausbildung ein entsprechender Platz eingeräumt, um „sichere“ Berührungsräume zu gestalten.
Die Teilnahme an der Ausbildung schließt die Teilnahme/ Assistenz an drei Veranstaltungen in vivo mit ein.
Ein Supervisionstag (sogenannter Review) nach Abschluss der Ausbildung ist verpflichtend.
Die Teilnahme schließt mit einem Zertifikat ab.
Teilnehmer unter 28 Jahren erhalten einen Rabatt von 25 % auf den Einzelpreis der Fortbildungen. Andere Ermäßigungen und Ratenzahlung auf Anfrage.


AUSBILDUNG Bindung & Berührung 2016

Aus-/Fortbildung Herbst-Trimester 2016
09. - 10. Juli Gruppen Leiten in Berührungsräumen I
02. - 03. September Gruppen Leiten in Berührungsräumen II

Kosten:
2 WOCHENEND-Blöcke a 195.- gleich 390.- €
Hier sind auch alle Veranstaltungen praktischer Art inkludiert
verpflichtend:
2 Supervisionssitzungen à 70.- € oder
1 Peer-Tagesgruppe der Teilnehmer 70.- € -->

Aus-/Fortbildung Winter-Trimester 2016
29. - 30. Oktober Gruppen Leiten in Berührungsräumen I
12. - 13. November Gruppen Leiten in Berührungsräumen II

Kosten:
2 WOCHENEND-Blöcke a 195.- gleich 390.- €
Hier sind auch alle Veranstaltungen praktischer Art inkludiert
verpflichtend:
2 Supervisionssitzungen à 70.- € oder
1 Peer-Tagesgruppe der Teilnehmer 70.- €

Literaturempfehlungen:
Candace B. Pert Moleküle der Gefühle/ Rowohlt
Dr. Malcom Brown Die heilende Berührung/ Synthesis
Joachim Bauer das Gedächtnis des Körpers/ Eichborn
Thomas Harms Emotionelle Erste Hilfe: Bindungsförderung Krisenintervention/ Leutner
Leitung: Shanti Morawa, Roswitha & Team